Damendüfte

Ein Duft sagt mehr als 1000 Worte

Er gehört zu einer Frau wie der Absatz am Pumps und er unterstreicht den Charakter, die Lebensart und vielleicht sogar die persönliche Stimmung.

So wie wir uns täglich neu kleiden, oftmals auch vom persönlichen Wohlbefinden abhängig, so rundet der Duft des aufgetragenen Parfums das Gesamterscheinungsbild der Frau ab. Auch wenn man diesen Duft nicht sehen, sondern eben nur riechen kann.

Die Jahreszeiten bestimmen den Duft

Während im Frühling die feinen, leichten und blumigen Nuancen des Parfums überzeugen, legt Frau im Winter oft gerne einen Duft auf, der etwas schwerer erscheint.

Sicherlich haben Sie in diesem Frühjahr auch schon einen zarten Blumenduft zum passenden leichten Sommerkleid getragen. Diese Kombination versprüht im wahrsten Sinne des Wortes Lebensfreude, Leichtigkeit und einen Hauch von Sommerfeeling.

Auf die Dosierung kommt es an

Auch bei der Dosierung des Parfums gibt es einige Grundregeln zu beachten. Setzen Sie ihr Lieblingsparfum dem Anlass entsprechend ein. Gehen Sie auf einen Geschäftstermin, so wählen Sie einen dezenten, nicht aufdringlichen Duft. Wenn Sie auf eine Abendveranstaltung gehen, da darf es dann schon etwas kräftiger zugehen. Achten Sie immer darauf das das Parfum nicht zu dominant ist. Es soll ihr Outfit unterstreichen und nicht im Vordergrund stehen. Die Zeiten der Duftwolken sind längst vorbei.

Es muss nicht immer Parfum sein


Wer eine größere Auswahl an Düften in seinem Repertoire haben möchte, jedoch nicht immer gleich das gegebenenfalls teure Parfum kaufen will, der kann auch gerne für den Anfang eine Bodylotion oder ein Duschgel des entsprechenden Dufts kaufen. Testen Sie wie ihr neuer Lieblingsduft ankommt. Denn die Bodylotion oder das Duschgel geben dezent den Duft an ihre Haut ab. Er hält zwar nicht so lange wie das Parfum. Ist aber eine echte Alternative. Sollten Sie überzeugt sein vom Gefallen des Dufts, können Sie im Nachgang das Parfum kaufen und können sicher sein, dass sie eine gute Wahl getroffen haben.

Zeit für die Auswahl nehmen

Sie suchen einen neuen Duft, sie wollen mal etwas ganz anderes ausprobieren. Dann sollten Sie sich Zeit nehmen. Lassen Sie sich ausführlich von den Fachverkäufern beraten, beschreiben Sie ihren Typ, ihre Interessen und die Anlässe zu welchen Sie das Parfum tragen wollen. Sicherlich werden Sie überrascht sein, mit welchen Düften die Beraterin auf sie zukommt. Überstürzen Sie nichts. Vielleicht gehen Sie am nächsten Tag noch einmal in das Geschäft und testen unter neuen Voraussetzung und mit ein wenig Abstand. Denn auch beim Parfumkauf sollte man sich Zeit nehmen.